Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
Info

Info / Murtal: Ab in die AQUALUX Therme nach Fohnsdorf

Und morgen wird gebadet, entspannt und genossen ...

... ab in die AQUALUX Therme nach Fohnsdorf...

Viel Licht und Glas, moderne Strukturen und architektonische Großzügigkeit setzen hier neue Thermenakzente. Auf drei Ebenen mit insgesamt 900 m² Wasserfläche bietet die Therme des Lichts in Fohnsdorf ihren Gästen Erlebniswelten für Eltern und Kinder, als auch eine besondere Rückzugs-Oase Zone für Ruhe-Suchende und Wellness-Begeisterte.

Abgerundet wird das Thermenerlebnis durch ein ausgezeichnetes Gastronomieangebot, welches keine Wünsche offen lässt. Heimische Spezialitäten bilden hier den Schwerpunkt, wobei Ausflüge in die internationale, vor allem mediterrane Küche als schmackhafte Kontraste am Programm stehen.

Die „AQUALUX Fun & Family“-Erlebniswelt verspricht die „perfekte Welle“ für Groß und Klein! Im Thermal-Innenbecken mit ca. 34 °C finden die Badegäste einen Strömungskanal mit wilden Fontänen vor, weiters ist ein Wellenbad und ein gemütliches Massagebecken zum Relaxen vorhanden.

Für Fun & Action Liebende ist durch die einzigartige "Black-Hole-Rutsche", wo es auf 60 m Länge und mit 6,5 m Höhenunterschied mit rasantem Speed in die Tiefe geht gesorgt.  Das garantiert vor allem Kindern und junggebliebenen großartige Erlebnismomente und lädt zum Verweilen und genießen ein. Eltern können so auch selbst den Aufenthalt in der AQUALUX Therme genießen.

Im Sommer sorgt ein Thermal-Außenbecken mit ca. 34 °C und großzügiger Liegeflächen einen einzigartigen Blick auf das Schloss Gabelhofen und die obersteirische Bergwelt.

Lassen sie sich und ihre Sinne schon beim Eintritt in den VitaDome®, der exklusiven zwei-geschossigen Sauna- und mit einem speziell kreierten Raumduft verwöhnen.

Die durchgeführte „Große Heilwasseranalyse“ zeigt, dass es sich beim Fohnsdorfer Heilwasser um einen Natrium-Chlorid-Hydrogencarbonat–Thermal-Mineral-Säuerling handelt. Die Quelle, aus der die Thermalbecken gespeist werden, ist somit als Heilvorkommen anerkannt. Quelle: (Balneomedizinische Beurteilung von A. Univ. Prof. Dr. W. Marktl).

Als Indikationen die sich auf die Thermalwassereigenschaft des Heilwassers von Fohnsdorf beziehen, sind zu nennen:

  • Chronisch-entzündliche und degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Posttraumatische Schäden am Bewegungsapparat
  • Funktionelle Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Lähmungen verschiedener Genese (versch. Entstehungen und Ursprünge)
  • Neurovegetative Regulationsstörungen (organische Regulationsstörung)
  • Neuralgien (allgemeine Nervenbeschwerden)
  • Allgemeine Altersbeschwerden


« zurück

0 Kommentare zu "Murtal: Ab in die AQUALUX Therme nach Fohnsdorf"

Ein Kommentar schreiben

Name*
E-Mail*
Kommentar*
Kategorien
Letzte Infos
Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2018 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG