Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

ASFINAG: Sanierung des Teilstücks der S 36 von Knittelfeld bis Zeltweg Ost fertiggestellt

ASFINAG: Sanierung des Teilstücks der S 36 von Knittelfeld bis Zeltweg Ost fertiggestelltDonnerstag, 29. November 2018

Dritte Phase der Erneuerung der Murtal Schnellstraße beendet; letzte Etappe ab März 2019

Insgesamt zwölf Kilometer der bereits mehr als 30 Jahre alten S 36 Murtal Schnellstraße zwischen Feistritz und Zeltweg Ost saniert die ASFINAG seit 2016, in vier Phasen unterteilt. Jedes Jahr erneuert die ASFINAG dabei etwa sechs Kilometer einer Richtungsfahrbahn, um die Einschränkung für die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten.

Die dritte Etappe des Projekts, in das die ASFINAG insgesamt knapp 26 Millionen Euro investiert, ist nun abgeschlossen. Mit 30. November ist die Baustelle geräumt und es stehen wieder zwei Fahrstreifen pro Richtung uneingeschränkt – und erneuert – zur Verfügung.

Die ASFINAG hat dabei nicht nur den Asphalt, sondern auch die Leitschienen und Betonleitwände, Entwässerungen, Beschilderung und bei den Brücken die Abdichtungen sowie die Fahrbahnübergänge erneuert. Zusätzlich umfasst das Projekt auch die Neuerrichtung der Lärmschutzwände.

Die letzte Etappe des Projekts Feistritz bis Zeltweg startet 2019. Auch diese Sanierung ist in zwei Bauphasen unterteilt, für die Großveranstaltungen im Sommer 2019 (Formel 1, Moto GP und Airpower) wird die Baustelle also mit Ende Juni wieder geräumt und im September neu eingerichtet.

Text und Foto: ASFINAG


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2018 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG