Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

ASFINAG: Großprojekt auf S 36 bis Zeltweg im Finale – Start der Sanierung bei St. Michael

ASFINAG: Großprojekt auf S 36 bis Zeltweg im Finale – Start der Sanierung bei St. MichaelMontag, 4. März 2019

Fünf Kilometer langer Abschnitt bis Knittelfeld wird erneuert

Mit heute, Montag, den 4. März beginnen die finalen Arbeiten an einem zwölf Kilometer langen Abschnitt der S 36 Murtal Schnellstraße von Feistritz bis Zeltweg, der von der ASFINAG in insgesamt vier Etappen saniert wird. Bis Jahresende wird auf der Richtungsfahrbahn Scheifling zwischen Feistritz und Knittelfeld-West gearbeitet, wobei Fahrbahn, Leitschienen, Entwässerung und Beschilderung erneuert werden. Der Verkehr wird für die Dauer der Sanierung auf der Richtungsfahrbahn St. Michael im Gegenverkehr geführt.

Die S 36 ist in diesem Abschnitt mehr als 30 Jahre alt, die Erneuerung daher auch im Sinne der Verkehrssicherheit erforderlich. Aufwändig sind dabei vor allem die zahlreichen Brücken, insgesamt werden acht Brücken mit einer Gesamtfläche von 2.300 Quadratmetern saniert.

Bei Großveranstaltungen ist S 36 baustellenfrei!

Die Bauarbeiten sind so geplant, dass bei wesentlichen Veranstaltungen in Spielberg, also beim Formel 1-Grand Prix am 30. Juni sowie beim Moto GP Mitte August und der Air Power Anfang September keine Verkehrsbehinderungen vorhanden sind.

Die Bauarbeiten sind daher in zwei Phasen geteilt, die erste endet am 27. Juni. Die zweite Phase beginnt nach der Air Power ab 9. September. Der Abschluss der Sanierung ist für Anfang Dezember vorgesehen.

Dann sind insgesamt zwölf Kilometer beider Richtungsfahrbahnen der S 36 von Feistritz bis Zeltweg wie neu. Die ASFINAG investiert dafür in Summe knapp 26 Millionen Euro.

Start für ersten Abschnitt bei St. Michael

Ebenfalls Baustart ist für den ersten Abschnitt vom Knoten St. Michael bis Kraubath. In zwei Phasen werden bis Juni 2020 insgesamt fünf Kilometer der S 36 beider Richtungsfahrbahnen erneuert. Begonnen wird am 4. März auf der Richtungsfahrbahn Scheifling. Ende Juni ist auch bei dieser Baustelle „Sommerpause“, um während der Großveranstaltungen in Spielberg den Verkehr nicht zu beeinträchtigen. Im September sowie 2020 geht es dann mit den Arbeiten auf der Richtungsfahrbahn St. Michael weiter.

In diese Sanierung investiert die ASFINAG in Summe fast zehn Millionen Euro.


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG