Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murtal: Gemeinsam mit Unternehmen gegen die Arbeitslosigkeit

Murtal: Gemeinsam mit Unternehmen gegen die ArbeitslosigkeitDonnerstag, 28. März 2019

Fachkräfte von der Ausbildung direkt ins Unternehmen zu holen: War auch das Ziel bei der 25. Jubiläumsjobmesse am 27. März mit über 50 teilnehmenden Betrieben im Schulungszentrum Fohnsdorf.

„Der Arbeitsmarkt hat sich zu einem Nachfragemarkt gewandelt, der Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften ist ein Dauerthema“, so AMS-Landesgeschäftsführer Karl Heinz Snobe. Eine erfolgreiche Symbiose bilden das Arbeitsmarktservice der Region Knittelfeld, Judenburg und Murau mit dem Schulungszentrum Fohnsdorf. Zwei Mal jährlich wird im SZF eine Jobmesse angeboten, wo Arbeitssuchende, die noch in Qualifizierungsmaßnahmen sind, mit regionalen und überregionalen Unternehmen in Kontakt treten können.

Die Arbeitslosigkeit ist zwar stark gesunken, der Bedarf an Fachkräften ist nach wie vor sehr hoch und wird in den nächsten Jahren auch weiterhin steigen. Derzeit sind mehr als 10.000 offene qualifizierte Stellen in der Steiermark zu besetzten. Vor allem die Bereiche Elektro, Metall und Tourismus stellen eine große Herausforderung dar, so Josef Herk, Präsident der steirischen Wirtschaftskammer bei der Eröffnung der Jobmesse.

Das Schulungszentrum Fohnsdorf ist Wegbereiter im Bereich Jobmesse gewesen. Das SZF ist ein Flaggschiff im Bereich Ausbildungen in ganz Österreich. Seit mehr als 40 Jahren sind Ausbildungen und Qualifikation im Schulungszentrum Fohnsdorf möglich, im Schnitt werden mehr als 400 Menschen pro Jahr qualifiziert. Denn der Fachkräftemangel kann nur durch Qualifizierung gelöst werden. Wenn Firmen Bedarf anmelden, wird gezielt mit maßgeschneiderten Konzepten auf die Bedürfnisse einzelner Unternehmen eingegangen. „Denn berufliche Qualifizierung ist nicht alles, wir schnüren Gesamtpakete“, so SZF-Geschäftsführer Edmund Müller.

Mag. Natascha Huber von Ennstal Milch berichtet bei der Pressekonferenz, dass die Suche nach qualifizierten MitarbeiterInnen immer schwieriger wird. Diese Jobbörse bietet für uns eine gute Möglichkeit mit Menschen in Kontakt zu kommen und auch mit dem SZF, dem AMS oder Förderstellen Qualifizierungsprojekte zu entwickeln. Die Personalreferentin des Unternehmens setzt auf die Flexibilität und Innovation des Schulungszentrum Fohnsdorf: „Wir haben gemeinsam Schulungspläne entwickelt, die maßgeschneidert sowohl im SZF, als auch in unserem Betrieb je nach betrieblicher Notwendigkeit umgesetzt werden können“, so Huber.

Über 700 Interessierte nutzten die Gelegenheit direkt mit Unternehmen in Kontakt zu treten, für sehr viele von ihnen war es auch der Start in ein neues Berufsleben. Die nächste derartige Plattform wird im Herbst 2019 stattfinden und auch mit einigen Neuerungen aufwarten. Unter dem Motto „Gemeinsam mit Unternehmen gegen die Arbeitslosigkeit“ sollen junge Menschen für zukunftsträchtige Berufe begeistert werden.

Fotocredit: murtalinfo


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG