Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Energiecamp Murau 2019 – Top Referenten präsentieren innovative Strategien

Energiecamp Murau 2019 – Top Referenten präsentieren innovative StrategienFreitag, 26. April 2019

Am 9. Mai startet das 5. Energiecamp in der Holzwelt Murau mit zahlreichen renommierten Referenten aus dem In- und Ausland. Als Highlight referiert LARS THOMSEN, einer der führenden Zukunftsforscher weltweit, der als einflussreicher Vordenker für die Zukunft der Energie, Mobilität und künstlicher Intelligenz gilt. „Ich freue mich, Teil des Energiecamp Murau 2019 zu sein. Die Energiezukunft zu planen und zu gestalten ist eine Gemeinschaftsaufgabe und kann nur gelingen, wenn man alle Beteiligten in einem fachlichen und zukunftsorientierten Rahmen zusammenbringt. Ich wünschte, es würde mehr ähnliche Initiativen dieser Art auf der Welt geben“, so der Zukunftsforscher.

Unter dem Motto „ENERGIE::SICHER – Innovative Strategien für eine sichere Energiezukunft“ wird eine Riege hochkarätiger Referentinnen und Referenten das im Auftrag des Landes Steiermark veranstaltete Energiecamp der Holzwelt Murau zu einem kleinen Alpbach der Energiezukunft machen. Fachvorträge, Diskussionen mit ExpertInnen, innovative Beispiele und herausragende Start-ups aus diesem Bereich stehen am Programm.

Eine kurze Vorstellung einiger ReferentInnen des Energiecamps 2019

Carl-A. Fechner

Regisseur, Journalist, Produzent und Gründer der fechnerMEDIA GmbH

Carl-A. Fechner, Umwelt- und Friedensaktivist, ist prämierter Regisseur, Autor und Umwelt-Visionär. Seine Filme „Die 4. Revolution“ (2010) mit Hermann Scheer, „Power to Change“ (2016) und „Climate Warriors“ (2018) berichten vom weltweiten Kampf um eine saubere, sichere und gerechte Zukunft durch dezentrale, erneuerbare Energien. Der persönliche Wandel ist dabei Carl Fechners Lebensthema. Auf seinen weltweiten Reisen erkannte Fechner die friedensstiftende Bedeutung der Erneuerbaren Energien für die weltweiten Konflikte und die Chance, die in der eigenständigen Versorgung mit Strom und Wärme liegt. Seitdem gibt er in seinen Filmen denen eine Stimme, die sich für eine saubere, sichere und gerechte Welt einsetzen.  Carl-A. Fechner wird beim Energiecamp beleuchten, wie globale Zusammenhänge die Energiepolitik beeinflussen. 

Er wird zudem seinen neuesten Film „Climate Warriors“ vorstellen und hat beim Energiecamp seinen Film » „Die vierte Revolution“ mit im Gepäck.

DI (FH) Carina Seidnitzer-Gallien

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, AEE – Institut für Nachhaltige Technologien

Dipl.-Ing. (FH) Carina Seidnitzer-Gallien forscht seit 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei AEE INTEC in der Abteilung Thermische Energietechnologien und hybride Systeme mit den Schwerpunkten Energieeffizienz, Systemanalysen sowie Markt- und Wirtschaftlichkeitsanalyen. Darüber hinaus ist sie Expertin für die ökonomische und ökologische Bewertung von Energietechnologien und -prozessen sowie für die Entwicklung von Energiekennzahlen mit Schwerpunkt Digitalisierung. Seit 2018 ist sie auch Lehrende an der FH Joanneum im Bereich Nachhaltigkeit und Wirtschaft. 

Sie leitete Forschungsprojekte zur Energieeffizienzbewertung von Industriebetrieben, Life Cycle Analysen, sowie Energie- und Ökocontrolling und vermittelte das erworbene Wissen als Lehrende an der Universität. Zudem forscht sie in ihrer Dissertation an einem Digital Integrated Energy System für Industriebetriebe.

In ihrem Vortrag »Wärme 4.0: erneuerbar, effizient, vernetzt und wirtschaftlich! wird die Wissenschaftlerin die Energietechnologien, Markt und Wirtschaftlichkeit mit Fokus der Wärmeversorgung beleuchten. 

Dipl.-Ing. Klaus Neumann
Prokurist / Stabsstelle Produktentwicklung und Koordination – Energie Steiermark Technik GmbH

Dipl.-Ing. Klaus Neumann studierte Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau an der Technischen Universität Graz. Zwischen 1991 und 1995 arbeitete er in diversen Führungspositionen in der Steyr Daimler Puch AG im Qualitätsmanagement. Seit 1995 ist er in der Energiewirtschaft tätig. Der Einstieg begann in der Steirischen Ferngas AG als Key Accounter. 2000 übernahm er die Bauabteilung des übergeordneten Erdgasleitungsnetzes und in weiterer Folge den Bereich „Technische Services“ der Steirischen Gas und Wärme GmbH. Seit 2014 ist er Prokurist der Energie Steiermark Technik GmbH und für Produktentwicklung zuständig.

Sein fundiertes Wissen, das er sich über die Jahre in der Energiebranche angeeignet hat, wird er in seinem Vortrag » Energy Innovation – Ohne Innovation keine Energiewende an die Teilnehmer des Energiecamps weitergeben.    

Dipl.-Ing. Werner Duer
Prozesstechnologe Laugenlinie & Umwelt/Energie

Dipl.-Ing. Werner Duer ist seit 2012 in der Zellstoff Pöls AG im Bereich Prozesstechnologie Laugenrückgewinnung tätig und für die Themenbereiche Umwelt und Energie in der Zellstoffproduktion zuständig. Er betreut das Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 und Energieoptimierungsprojekte auf betrieblicher Ebene. Seit Mai 2017 ist er technologisch schwerpunktmäßig für die Laugenkesselanlage verantwortlich und arbeitet an Maßnahmen zur Optimierung des Prozesses und zur Steigerung der Anlageneffizienz.

Im Rahmen seiner Diplomarbeit, die er in Zusammenarbeit mit der Zellstoff Pöls AG verfasste, beschäftigte er sich mit den Themen Energiecontrolling und Energiemanagement.

» Energie für die Region und wie die energieautarke Firma Zellstoff Pöls AG dies in die Praxis umsetzt wird Dipl.-Ing. Werner Duer, Prozesstechnologe Laugenlinie & Umwelt/Energie, beim Energiecamp präsentieren.

Mag. Erich Fritz

Projektmanager der Holzwelt Murau

Mag. Erich Fritz ist seit 2012 Projektmanager der Holzwelt Murau und dabei federführend mit der Umsetzung von Bezirksleitprojekten betraut. Er studierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Karl-Franzens Universität in Graz. Seit 2014 ist er für die Klima- und Energiemodellregion Holzwelt Murau zuständig, in der zahlreiche bewusstseinsbildende Maßnahmen und Förderprojekte zur Erreichung der Klimaziele auf regionaler Ebene umgesetzt wurden. Unter seiner Leitung wurde die Holzwelt Murau vom österreichischen Klima- und Energiefond zu einer weiteren 3-jährigen Umsetzungsphase von Klima- und  Energieprojekten beauftragt. 

Mag. Erich Fritz wird die  » Fünf Stufen zur Energie-Souveränität vorstellen.


Mehr Informationen zu den Vortragenden und Programmdetails finden Sie auf:  www.energiecamp.at Restplätze sind noch vorhanden.


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG