Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murtal: Anpaddeln & „Mur Aufwecken“

Murtal: Anpaddeln & „Mur Aufwecken“Freitag, 3. Mai 2019

Am 1. Mai erwachte die Mur für den internationalen Kanu- und Kajak Marathon 2019.

Ein herrlich sportlicher und kultureller Auftakt zur nun zum 2. Male stattfindenden Keli Mur-Challenge.

Feierlich angepaddelt wurde auf Günther Hopf’s 5* Camping Murinsel in Großlobming. Ganz im Zeichen der Attraktivierung der Tourismusregionen an der Mur als Freizeit- und Erholungsraum und der damit einhergehenden überregionalen Zusammenarbeit sowie des Natur- und Klimaschutzes durften sich die Veranstalter und Organisatoren Max Klarmann (Präsident der ARGE Mur-Challenge und Geschäftsführer Arkadenhof Leoben), Hans Köstner (Tourismuslegende) und Christoph Honc (Stellv. Obmann des Wassersportclubs Bruck/Mur) über viel Unterstützung von namhaften Unternehmen und Sponsoren, Ländern und Gemeinden sowie Vereinen und Institutionen freuen. Besonders Bürgermeister der Gemeinde St. Marein bei Knittelfeld, Bruno Aschenbrenner, freut sich über den Einsatz und die Initiative der ARGE Mur-Challenge die grüne Ader, Mur, wieder vermehrt sportlich als auch touristisch überregional und international zu präsentieren.

Im Zuge des Anpaddelns wurde auch heuer wieder eine gemeinsame Reinigung der Mur durchgeführt und Bürgermeister der Gemeinde Lobmingtal Christian Wolf spricht sich dankend und lobend über dieses Projekt zur Belebung der Region und des Mur-Erholungsgebietes im Sinne des Naturschutzes aus.

Rudolf Tischhart freut sich das Projekt Mur-Challenge als Vorsitzender der Tourismusregion Herzbergland unterstützen zu dürfen. Als Veranstalter der RIVER DAYS in Graz am 10. August 2019 mit seiner Werbe- und Marketingagentur Tiqa blickt er der Zukunft des Mur-Wassersport sehr positiv entgegen.

Herr Thomas Mauric, Leiter des Wasserdienstes der FF Apfelberg, weißt auf die Sicherheitsaspekte und möglichen Gefahren bei der Befahrung des freien Gewässers der Mur hin und appellierte an die Eigenverantwortung. Auch die Keli-Mur-Challenge 2019 wird volle Unterstützung der Wasserrettung und der Wasserdienste erfahren.

Das Campinggelände Hopf bot den Teilnehmern und Besuchern die optimale Möglichkeit im Zuge der Veranstaltung Wassersportgeräte auszuprobieren, das persönliche Training auf der Mur zu starten oder einfach das herrliche Ambiente, das die Mur-Landschaft zu bieten hat, bei einem Mittagessen im Murstüberl zu genießen.

Im Sinne des 1. Wassersporttages, begleitet und organisiert von Bewegungscoach Wolfang Mitteregger-Moser sowie in Unterstützung durch die Alpine Freizeitgestaltung, Matti Pfripfl und Margit Berger, durften Wassersportgeräte und Neuheiten aus der Steiermark wie das FINPO SUB kennengelernt und ausprobiert werden. Auch Manfred Nestelbacher, SUBXperience, erfreute sich an der Probierfreudigkeit der Gäste. Musikalische Umrandung fand die Veranstaltung durch die Musikkapelle Lobmingtal, die auch zu Wasser musikalisch Haltung zeigten.

Erstmalig eingeladen hat die ARGE Mur-Challenge zum spektakulären Drachenbootrennen, das jährlich bereits 10.000 Schüler/Innen auf der Donau begeistert. Mehrere Teams traten gegeneinander an und haben sich auf dem See der Camping Murinsel Hopf POTSCHNOSS duelliert. Stefan Wild von der TID (Tour International Danubien) hat zum Projekt eine besondere Vision: Die Verbindung der TID mit der Mur-Challenge. 8 Länder sind bereits an der TID beteiligt und er ist sehr bestrebt diese beide Unternehmungen zu vereinen. Wo die Drau und die Mur in die Donau übergehen soll zukünftig die internationale Verbindung geschaffen werden. Vom Murtaler Apfelberg zum kroatischen Apfeldorf. Der Paddelsport wird noch als Randsportart angesehen. Durch die überregionale und internationale Zusammenarbeit muss dies aber nicht so bleiben.

Im Vorjahr wurde im Zuge der Keli Mur-Challenge 2018 bereits die steirische Meisterschaft ausgetragen. Im heurigen Jahr wird die Mur vom 27.-29. September 2019 erstmalig Austragungsort der österreichischen Meisterschaft im Kanu-Marathon. Die zu knackenden Marathon-Bestzeit der 45 km von Großlobming bis Leoben liegt bei den Damen bei 2:49:16 und bei den Herren bei 2:27:19. Ob Genusspaddler oder Marathon-Anwärter, die Mur lädt alle zum Genießen und zum Training ein und die ARGE Mur-Challenge freut sich bereits auf die zahlreichen Besucher der Keli Mur-Challenge 2019.


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG