Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Can am Spyder Kundenausfahrt nach Polen

Can am Spyder Kundenausfahrt nach PolenFreitag, 7. Juni 2019

Nach einiger Vorbereitung und mit großartiger Unterstützung unseres Spyderfreundes Gregor nahm unser Team von Allrad Horn mit weiteren 19 Teilnehmern auf insgesamt 12 Can am Spydern die heurige 5 tägige Frühjahresausfahrt für Kunden  in Angriff. Die Tour führte uns ab Mittwoch 28. Mai durch die Slowakei nach Krakau in Polen. Schon bei der Abfahrt begleitete uns regnerisches und kühles Wetter, welches durch teilweise heftige Windböen die Fahrt zusätzlich zu einer gewissen Herausforderung werden ließ.

Aber gestärkt durch köstliches Essen in Trnava nahmen alle die Herausforderung gelassen an und so erreichten wir, teilweise durchnässt aber unbeschadet, unser Hotel in Martin in der Slowakei. In gemütlicher Atmosphäre konnte der Tag ausklingen und die Regenkleidung trocknen.

Am nächsten Morgen, bei erwartungsgemäß gleichem Regenwetter starteten wir über gutausgebaute Landstraßen Richtung polnischer Grenze und weiter nach  Krakau. Etwas außerhalb von Krakau war in einem urigen Gasthaus für unsere Gruppe ein Tisch reserviert. Wir aßen ein typisches, traditionelles Mittagessen und an einem eingeheizten, warmen  Ofen wurden unsere abgekühlten Lebensgeister wieder geweckt.

Vorbei an Krakau ging es zu unserem Hotel in Hebdow, einem zu einer Hotelanlage ausgebautem Kloster des Prämonstratenser Ordens. Als Abschluss dieses 2. Ausflugstages konnten wir im hoteleigenen Restaurant polnische Köstlichkeiten in entspannter Atmosphäre genießen.

Nach einer ersten erholsamen Nacht am Ufer der Weichsel erfreute uns am Morgen wunderbares, warmes Wetter. Bei einer Busfahrt in die Innenstadt von Krakau konnten wir uns von der landschaftlich beeindruckenden Region einen Eindruck machen. Die Altstadt mit der gewaltigen Königsschlossanlage Vavel, sowie der Hauptplatz und die stark belebten Geschäftsstraßen faszinierten uns alle zutiefst. Die Freundlichkeit der Menschen, die Sauberkeit allerorts und vor allem die hervorragende Gastronomie ist allgegenwärtig. Auf dem Rückweg am Abend kehrten wir in einem museumartigen Restaurant ein, welches zugleich Hauptsitz des Fanklubs von Kamil Stoch, dem erfolgreichsten Skispringer der letzten Jahre, ist. Der Zufall wollte es, dass die große Fanklubfeier von Kamil Stoch tags darauf in unserem Hotel stattfand und wir so auch zu einem Foto mit dem Superstar kamen.

Am Samstag stand nach einer kurzen, aber hochinteressanten Spyder Rundfahrt mit Frühstücksjause bei Gregors Familie der Besuch der weltberühmten Salzmine von Wielicka am Programm. Nach dem Mittagessen wurden wir von deutschsprechendem Personal abgeholt, welches uns auch durch die gewaltigen Stollen und Schächte der Salzmine führte. Die von Menschenhand in Salzstein gehauenen Kunstwerke und Figuren, sowie die riesigen Kammern und vor allem die große, komplett aus Salzstein bestehende Kapelle sind imposant und nahezu unglaublich. Nur zu Recht wurde diese vor hunderten Jahren errichtete und sehr gut aufbereitete Minenanlage ins UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Überwältigt von den Eindrücken konnten wir in unserem Hotel nochmals Erholung genießen.

Am Sonntagmorgen starteten wir bei herrlichem Wetter Richtung Heimat Österreich und kamen nach insgesamt 1500 gefahrenen km wohlbehalten wieder zu Hause an. Die gute Stimmung unter den Teilnehmern, sowie der Spaß am Spyder Fahren eint uns in Vorfreude auf die nächste Allrad Horn Can am Spyder Tour im Herbst.

 


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG