Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murtal: Rapso Fahrer schnuppern „internationale Luft“ in Po Dolenjski

Murtal: Rapso Fahrer schnuppern „internationale Luft“ in Po DolenjskiMittwoch, 10. Juli 2019

Um seinen Fahrern auch „internationale Luft“ schnuppern zu lassen, war der Klub mit seinen jungen Fahrern in Slowenien. Beim Etappenrennen „Po Dolenjski“ in Raum Novo Mesto waren bei den U15 Fahrer aus fünf Nationen am Start. Bereits beim Bergrennen über 6,3km hielten die „Rapsojungs“ Stocker und Sarwari mit der großen Konkurrenz gut mit. Marco Stocker erreichte mit 17 Sekunden Rückstand auf dem Sieger Marcel Skok Rang vier. Shayan Sarwari belegte mit 1:09 Rückstand Platz fünfzehn. Alexander Schachner klassierte sich auf Platz 25 beim Rennen der U17.

Auf der zweiten Etappe, dem Rundstreckenrennen im Zentrum von Kostanjevica na Krki behauptete Marco Stocker im Massensprint mit Rang fünf seine gute Form. Shayan Sarwari verlor beim Rundstreckenrennen etwas an Zeit, konnte aber Rang 15 in der Gesamtwertung halten. Das Rennen wurde auf einem 700 Meter langen Stadtkurs ausgetragen.

Die letzte Etappe, ein Rundstreckenrennen am Stadtrand von Novo Mesto, fand auf einem 3,7 km langen selektiven Rundkurs statt. Die U15 hatten 29,6km zurück zu legen. Auch hier präsentierte sich Marco Stocker ganz stark. Er musste sich nur dem Slowenen Zak Erzen geschlagen geben.

Shayan Sarwari wurde 17. und Alexander Schachner belegte bei den U17 Rang 19.

Verena Klicnik, welche auf der letzten Etappe Zehnte wurde, erreichte den elften Gesamtrang bei den Mädchen U17.

Marco Stocker beendete das Etappenrennen auf dem vierten Gesamtrang.

Bildtext: 3. Etappe. v.l. 2. Marco Stocker, 1. Zak Erzen (SLO), 3. Bosko Velicic (SRB)
Fotocredit: Eibegger


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG