Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Tickende Zeitbombe im Restmüll

Tickende Zeitbombe im RestmüllFreitag, 26. Juli 2019

Die steirische Restmüllanalyse, die alle fünf Jahre durchgeführt wird, zeigt, dass die Steirerinnen und Steirer großes Verbesserungspotential bei der Trennung ihrer Abfälle haben. Besonders besorgniserregend sind Lithium-Ionen-Batterien im Restmüll. Sie sind leistungsstark und liefern Energie für Handys, Laptops, Digicams, E-Bikes, Akkubohrer & Co.

Lithium-Ionen-Batterien falsch entsorgt sind brandgefährlich! Viele Großbrände in Steirischen Abfallzentren wurden in der Vergangenheit durch Fehlwürfe von Lithium-Ionen-Batterien verursacht. Bewusstseinsbildung ist enorm wichtig.

Immer häufiger werden die "alten" Batterien in den modernen, mobilen Elektrogeräten durch leistungsstarke Lithium-Akkus ersetzt. Handys, Laptops, Digicams, aber auch mobiles Handwerkzeug wie Akkubohrer sowie E-Bikes werden mit sehr leistungsstarken Lithium-Akkumulatoren gespeist. Der Vorteil dieser Technologie besteht in der wesentlich höheren Energie- und Leistungsdichte im Vergleich zu anderen Batteriesystemen sowie einer geringen Selbstentladung.

ACHTUNG!!
Lithium-Ionen-Batterien im Restmüll können sich entzünden und verursachen häufig tragische Brandereignisse.

Lithium ist ein hochreaktives Metall. Kommt Lithium mit Luft oder Wasser in Kontakt, kann es zu heftigen Reaktionen bis hin zu Bränden oder Explosionen bei Selbstentzündung kommen. Gleiches kann die Folge eines Kurzschlusses sein, also wenn der Plus- und Minus-Pol über elektrische Leiter in Kontakt kommen.

Lithium-Batterien, sowie Lithium-Akkus sind durch das aufgedruckte "Li"-Zeichen erkennbar.

Entsorgen von Batterien und Akkus – Altbatterien und Altakkus sind Problemstoffe!

Die Abgabe in haushaltsüblichen Mengen ist bei den Problemstoffsammelstellen der Gemeinden oder der Abfallwirtschaftsverbände und in aufgestellten Sammelboxen im Handel möglich. Wenn möglich, den Akku selbst aus dem Gerät entnehmen und getrennt zur Sammlung geben.

Lithium-Batterien und Lithium-Akkus sind bis zu 75 Prozent recycelbar.

Batterien und Akkumulatoren enthalten eine Reihe wertvoller Rohstoffe, jedoch auch gefährliche Inhaltsstoffe, die großen Schaden anrichten wenn sie in die Umwelt gelangen. Sie gehören daher keinesfalls in den Restmüll.

Den steirischen Abfallwirtschaftsverbänden ist es ein großes Anliegen eine Bewusstheitsbildung für das Trennen und für die sichere Entsorgung dieser gefährlichen Batterien zu bewirken.


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG