Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murtal: Feuerwehr sorgt am Red Bull Ring für Abkühlung

Murtal: Feuerwehr sorgt am Red Bull Ring für AbkühlungFreitag, 28. Juni 2019

Das man Feuer mit Wasser löschen kann ist hinlänglich bekannt. Für eine Abkühlung der besonderen Art mit dem Löschmittel Wasser sorgte der Bereichsfeuerwehrverband Knittelfeld während des Formel 1 Wochenendes am Red Bull Ring in Spielberg. Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke wollte die Feuerwehr den tausenden Besuchern die Hitze ein wenig erträglicher machen, schildert Landesbranddirektor Stv. Erwin Grangl. Mittels eines Sprühschlauches, der von den Feuerwehren Weißkirchen und Farrach zur Verfügung gestellt wurde, konnte ein wenig Linderung gegen die sennende Hitze verschafft werden so Grangl weiter. Dieser Sprühschlauch verstäubt das Wasser in kleine Partikel, sodass ein feiner Wassernebel entsteht. Seitens des Bereichsfeuerwehrverbandes Knittelfeld betonte Grangl, dass die Feuerwehr während dieser Abkühlung natürlich die ganze Zeit voll einsatzbereit ist und jederzeit unverzüglich in den Einsatz gehen kann. Also das beste Rezept bei dieser Hitzewelle ist: Durchlaufen, nass werden und sich zumindest kurz erfrischt fühlen.

Fotocredit: Thomas Zeiler


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG