Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murtal: Rapso-Team wieder erfolgreich, Stocker wird Österreichischer Straßenmeister der U15

Murtal: Rapso-Team wieder erfolgreich, Stocker wird Österreichischer Straßenmeister der U15Montag, 19. August 2019

Rapso-Team wieder erfolgreich bei den dreitägigen Hartberger Radsporttagen. Am ersten Tag der der Hartberger Radsporttage fand die Österreichische Straßenmeisterschaft der Nachwuchsklassen statt, die der Knittelfelder Rapso-Fahrer Marco Stocker gewann. Jeden Tag gab es eine Steigerung auf dem Siegerpodest.

Hartberg 1. Tag: Marco Stocker Sieger der Österreichischen Straßenmeisterschaft der Nachwuchsklassen

Am ersten Tag der Hartberger Radsporttage fand die österreichische Straßenmeisterschaft der Nachwuchsklassen statt.
Marco Stocker, der als Favorit in das 40 km lange Rennen ging, fuhr ein souveränes Rennen. Auf den letzten 10 km setzte er eine Attacke nach der anderen. Vier km vor dem Ziel schüttelte er seinen letzten Konkurrenten ab und kam mit 42 Sekunden Vorsprung auf die drei Verfolger Lukas Graus (T), Moritz Doppelbauer (OÖ) und Nicolas Eder (NÖ) ins Ziel.

Hartberg 2. Tag: Zwei Siege für das Rapso-Team

Auch am zweiten Tag, beim Straßenrennen in Grafendorf bei Hartberg, mischten die Rapso-Fahrer wieder vorne mit.

Im Rennen der Amateure/Junioren, wo auch Fahrer aus Estland, Bulgarien und Holland am Start waren, die auch gemeinsam gewertet wurden, belegte Bernhard Lube hinter Maximilian Schmidbauer Rang zwei.  
Alexander Schachner wurde hinter Alexander Hajek und dem Holländer Radan Adriaans Dritter beim Straßenrennen über 55 km.

Der „frisch gebackene“ österreichische Meister der U15, Marco Stocker, holte sich in Hartberg den zweiten Sieg. Er gewann nach 32 km den Sprint vor Nicolas Eder und Florian Schönherr.

Hartberg 3. Tag: Drei Siege für das Rapso-Team

Am dritten Tag der Hartbergerland Weltradsportwoche fand ein Einzelzeitfahren in Unterrohr statt. Die Kategorien U17, Juniorinnen sowie Junioren mussten eine Strecke von 17,5 km bewältigen. Die restlichen Kategorien hatte eine verkürzte Strecke von 9,5 km zu absolvieren.

Manuel Angerer erreichte in der jüngsten Kategorie U13 den vierten Platz.
In der Kategorie U15 konnte Marco Stocker wieder einmal beweisen, was in ihm steckt. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 41,7 km/h (mit Übersetzungslimit) siegte er auch beim dritten Rennen in Folge vor Nicolas Eder (RC Grafenbach Niederösterreich Süd). Sein Teamkollege Shayan Sarwari erreichte den fünften Rang. In der Gesamtwertung der Hartbergerland Radsportwoche wurden Stocker und Sarwari ebenfalls Erster und Fünfter.
Bei den Mädchen U17 erreichte Verena Klicnik als beste Österreicherin den großartigen dritten Platz hinter den zwei Niederländerinnen Souren Scarlett und Timmermans Iris (WCL Bergklimmers).
Einen weiteren Sieg für den Arbö Rapso Knittelfeld gab es durch Alexander Schachner in der Kategorie U17. Er siegte vor dem Niederländer Adriaans Radan (WCL Bergklimmers).
Auch Lena Hellebart konnte sich in der Kategorie Juniorinnen den Sieg im Einzelzeitfahren holen.

Bildtext:
Österreichischen Straßenmeisterschaft der Nachwuchsklassen: v.l. 3. Moritz Doppelbauer (OÖ)  1. Marco Stocker, 2. Lukas Graus (T)
Zeitfahren Mädchen:  vl. 4. Laura Kastenhuber (D), 2. Iris Timmermans (NL), 1.  Scarlett Souren (NL), 3. Verena Klicnik, 5. Chiara Friedrich
Zeitfahren U17:   Alexander Schachner flankiert von  zwei Holländern und zwei Fahrern aus Estland
Zeitfahren U15: v.l.  4. Cian Hempton (Graz), 2. Nicolas Eder (NÖ), 1. Marco Stocker, 3. Florian Schönherr, 5. Shayan Sarwari

Fotocredit:  Eibegger


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG