Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Gabriele Kolar lud zum Thema „Klima im Wandel“ ins Steiermärkische Landhaus

Gabriele Kolar lud zum Thema „Klima im Wandel“ ins Steiermärkische Landhaus Dienstag, 5. November 2019

„Klima im Wandel“ hieß die Veranstaltung, zu der Landtagspräsidentin Gabriele Kolar am 28.10.2019 ins Landhaus lud. Rund 200 Gäste lauschten den Vorträgen, unter anderem von Klimaforscher Gottfried Kirchengast, dem innovativen Andersmacher Josef Zotter von der Schokomanufaktur Zotter, Fridays for Future-Aktivist Alexander Ahamer und Berg- und Almbauer sowie Direktvermarkter Christian Bachler aus Krakauhintermühlen.

Heute findet eine wahrlich mitreißende Veranstaltung ganz im Zeichen meines politischen Schwerpunktes „Klimawandel und Umweltschutz“ in unserer Landstube statt und ich freue mich über den gut gefüllten Plenarsaal des Landtages. Es gibt beim Umweltschutz immer noch viel zu tun, denn die Uhr tickt und die Herausforderungen sind groß! Umso mehr freue ich mich, dass so viele interessierte Menschen meiner Einladung gefolgt sind – denn nur gemeinsam sind die Herausforderungen meisterbar, so die Landtagspräsidentin.

Spannende Impulse unterschiedlicher Charaktere zum Thema des Tages:

Der Chocolatier Josef Zotter ist Bio-Landwirt und erfolgreicher Unternehmer, er bezeichnet sich selbst als Bauernhofromantiker und Andersmacher. Vor allem letzteres bestätigt er immer wieder mit zahlreichen innovativen Ideen und Projekten. Er steht beispielsweise mit seiner eigenen Zotter-Umwelterklärung für Nachhaltigkeit und Umweltschutz in seinem Unternehmen. In seinem Impulsvortrag betonte er: „Klimawandel bedeutet in erster Linie einen unternehmerischen Wandel. Ich sehe es als meine persönliche Aufgabe und Ziel meine Produkte klimaneutral herzustellen und nachhaltiges Unternehmertum sichtbar zu machen. Frag niemals den Markt was er sich wünscht, sondern zeige was möglich ist! Wir brauchen Pioniere, die sogar über Klimaziele hinausgehen und zeigen, dass sie dennoch erreichbar sind - am besten sofort!"

Auch die äußerst medienwirksame und stets präsente Fridays for Future Bewegung, die von der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg initiiert wurde, war fester Bestandteil der Veranstaltung. Alexander Ahamer, Student und Fridays for Future-Aktivist meint: „Die Klimakrise ist das Gesicht der globalen Probleme auf fast allen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Sektoren und die Konsequenz von der Abwendung des Ursprunges unseres Daseins selbst.“

Abschließend berichtete der steirische Berg- und Almbauer sowie Direktvermarkter Christian Bachler aus Krakauhintermühlen sehr plakativ über die teils dramatischen Entwicklungen in der hochgelegenen Region um seinen Bergbauernhof und brachte Beispiele, die zum Nachdenken anregen. „Viele spüren die Auswirkungen des Klimawandels erst, wenn sie sich zum Skifahren aufmachen und dann feststellen, dass kein Schnee mehr da ist - ich sehe sie aber tagtäglich und bin davon überzeugt: Es ist allerhöchste Zeit für Veränderung, denn so kann es nicht weitergehen! Ich appelliere daher an die Politik, sich selbst - direkt vor Ort - ein Bild zu machen, um die Ernsthaftigkeit und Dringlichkeit dieses Themas zu erkennen - es brennt der Hut!", betonte Bachler.

Moderiert wurde die rund zweistündige Veranstaltung im Landhaus von dem Pölser Bürgermeister Gernot Esser, für die musikalische Umrahmung sorgte der Kinderchor des Johann-Joseph-Fux Konservatoriums.

Simultania Kunstkalender

Außerdem hat im Rahmen dieser Veranstaltung die Behinderteneinrichtung Simultania unter der Leitung von Helmuth A. Ploschnitznigg eine Ausstellung im Rittersaal des Landhauses mit zwölf Bildern gestaltet. Gezeigt wurden Fotoübermalungen, welche die heile Welt der Natur darstellen und mit handgemalten Störelementen ein völlig neues Bildthema aufgreifen, als Signal für unsere (Um)WELT. Die zwölf Bilder wurden als Kunstkalender für das Jahr 2020 produziert und erstmals den Veranstaltungsgästen im Landhaus präsentiert. Mit dabei war auch die Trommelgruppe der Sim, die eine eindrucksvolle Darbietung bot.

Fotocredit: ©Walter Mietschke


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG