Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Mit rot-weiß-roten Biathlon-Helden in der Spur am Red Bull Ring

Mit rot-weiß-roten Biathlon-Helden in der Spur am Red Bull RingDienstag, 3. Dezember 2019

Winter am Ring l Biathlon Camp l Red Bull Ring l Österreichs Biathlon-Aushängeschilder Christoph Sumann & Daniel Mesotitsch l Schieß- & Technik-Training l Wachskurs & Material-Test l Experten-Vorträge l 31. Jänner – 1. Februar

Seit 23. November werden am Red Bull Ring wieder Winterreifen, Schneemobile, Schlitten und nicht zuletzt auch Langlauf-Ski ausgepackt! Winter-Star im Fahrerlager der Grand-Prix-Strecke ist eine BiathlonSchießanlage. Dieser Begeisterung trägt der Spielberg Ende Jänner 2020 Rechnung. Das erste Biathlon Camp im Rahmen von Winter am Ring wartet mit einem Schieß- und Techniktraining, Wachskurs, MaterialTest und mit Experten-Vorträgen auf. Professionell geleitet wird das Camp von Österreichs Biathlon-Idol Christoph Sumann, den sein ehemaliger Team-Kollege und erfolgreiche Olympia-Mitstreiter Daniel Mesotitsch unterstützt. Biathlon-Fans finden alle Details und die Anmeldung unter www.projekt-spielberg.com.  

Mit rot-weiß-roten Biathlon-Helden in der Spur. Die Beliebtheit von Ski-Langlauf steigt in den letzten Jahren unaufhörlich. TV-Übertragungen internationaler Biathlon-Wettkämpfe erzielen Rekord-Einschaltquoten. Anhänger dieser großartigen Sportart denken gerne an die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver und 2014 in Sotschi. Beide Male landete die österreichische Biathlon-Herren-Staffel auf dem Podest und beide Male haben Christoph Sumann und Daniel Mesotitsch gemeinsam in der Loipe um Edelmetall gekämpft. Zudem markieren Einzelmedaillen und zahlreiche Erfolge bei Weltmeisterschaften ihre beeindruckenden Karrieren. Am 31. Jänner und 1. Februar 2020 haben Biathlon-Begeisterte am Red Bull Ring die Chance, diesen wunderbaren Sport an der Seite von Christoph Sumann kennenzulernen und an ihrer Technik zu feilen. Unterstützt wird der Steirer, der nicht weit entfernt von Österreichs Grand-Prix-Strecke zuhause ist, von seinem jahrelangen Kärntner Teamkollegen Daniel Mesotitsch.

Schießen, Skating-Technik, Wachskurs und Material-Test. Sumann und Mesotitsch sind ein eingespieltes Duo. Jahrelanges gemeinsames Training und zahlreiche gemeinsame Wettkämpfe haben eine wertvolle Basis geschaffen. Von diesem Wissen und Können profitieren die Teilnehmer des ersten Biathlon Camps am Spielberg. Mit Anreise am 31. Jänner und Übernachtung im Landhotel Schönberghof, direkt am Red Bull Ring gelegen, ist der 1. Februar in zwei Aktiv-Schwerpunkte eingeteilt: Schieß-Training mit Lasergewehren an der wettkampftauglichen Anlage im Fahrerlager der Rennstrecke und Langlauf-Techniktraining. Die Zielscheiben mit Durchmessern von 4,5 cm (liegend) bzw. 11,5 cm (stehend) entsprechen internationalen Richtlinien. Für eine bestens präparierte Loipe ist im Fahrerlager gesorgt. In der Verschnaufpause zwischen den Trainings erhalten die Teilnehmer bei einem Wachskurs Tipps aus erster Hand für die perfekte Skipräparation und können vor Ort Top-Material mit Weltcup-Charakter testen. ExpertenVorträge zu den Themen Sportmedizin, richtige Ernährung und Bekleidungsmanagement im Ausdauersport runden das erste Biathlon Camp am Red Bull Ring ab.

Fotocredit: © Philip Platzer Red Bull Content Pool


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG