Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

„Wissen hilft“- Weiterbildung zum Thema Suizidprävention

„Wissen hilft“- Weiterbildung zum Thema SuizidpräventionMontag, 3. Februar 2020

Am 03. Februar wurde vom Kompetenzzentrum für Suizidprävention „GO-ON“ eine Weiterbildung für Pädagogen und Pädagoginnen abgehalten.

Suizidprävention bleibt eine universelle Herausforderung.
In jedem Jahr ist der Suizid eine der 20 häufigsten Todesursachen auf der ganzen Welt und in allen Altersgruppen. Der Suizid ist für 800.000 Tote verantwortlich. Dies entspricht einem Suizid alle 40 Sekunden. Leider ist in der Steiermark das Murtal und im besonderen Murau ein Hotspot.

Professionelle Hilfe ermöglicht, einen Ausweg aus schwierigen Situationen zu finden. Gemeinsam kann man die Ursachen für die Suizidabsichten erkennen und Strategien für die Zukunft erarbeiten, um neuen Krisen gestärkt zu begegnen.

Bei dem Workshop war das Ziel das Thema Suizidalität aus dem Tabu zu holen und Bewusstsein dafür zu schaffen. Die Weiterbildung, welche im Rahmen der Kooperation zwischen LOGO Jugendmanagement und dem Jugendnetzwerk „Jung sein in Knittelfeld“ veranstaltet wurde, fand breiten Anklang. Gemäß dem Motto „Wissen hilft“ wurden Wege zur Suizidprävention aufgezeigt und die Frage „Was kann man tun?“ thematisiert.

Ich habe jemanden durch Suizid verloren
Suizidprävention bedeutet auch Nahestehende zu begleiten. Auf jeden Suizid kommen ungefähr 135 Menschen, die erbittert leiden oder anderweitig betroffen sind. Einen nahe stehenden Menschen durch Suizid zu verlieren, ist eine tiefgehende und erschütternde Erfahrung! Zögern Sie nicht, auch professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn es Ihnen nicht gut geht!
HausärztInnen, FachärztInnen für Psychiatrie, PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, Lebens und SozialberateInnen sowie MitarbeiterInnen psychosozialer Einrichtungen und Beratungsstellen bieten umfassende Hilfe an.

Das Anbieten von Weiterbildungen zu verschiedenen Themen im Kinder- und Jugendbereich in Knittelfeld soll dazu beitragen die pädagogischen und beratenden Fachkräfte zu sensibilisieren und den Blick zu schärfen.

Bildtext: Zahlreiche TeilnehmerInnen informierten sich über die Thematik
Fotocredit: Daniela Knafl

Suizidprävention „GO-ON“


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2020 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG