Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Musikalisches „Frühlingserwachen“ im Kultur Haus Knittelfeld

Musikalisches „Frühlingserwachen“ im Kultur Haus KnittelfeldFreitag, 6. März 2020

Was ist der Erfolg eines gelungenen Konzertabends? Ein großartiges Orchester, eine großartige Solistin und jede Menge Humor. So haben die Besucher, das „Frühlingserwachen“ im Kulturhaus Knittelfeld erlebt.

Veranstalter war der Kiwanisclub „Farrach ad Undrimas“. Die Kiwanis sind nach der Unicef die zweitgrößte Organisation, die sich um Anliegen von Kindern bemüht. Der Reinerlös dieser Veranstaltung wird an kranke, bedürftige und eingeschränkte Kinder im Murtal weitergegeben.

Für die Musik sorgte das Kammerorchester Accento unter der Leitung von Lore Schrettner und als Gesangssolistin konnte Iva Schell, bekannte Opern- und Operettensängerin und Witwe des Oscarpreisträgers Maximilian Schell, gewonnen werden.

Zu hören waren immer wieder gern gehörte Melodien von Johann Strauß, Franz Lehár, Carl Zeller, Johann Schrammel, Robert Stolz, Ralph Benatzky, Emmerich Kálmán und Heinrich Strecker, aus der goldenen Zeit der Operette. Die beiden Schauspieler Oliver Chomik und Sissi Noé führten mit erlesenen Frühlingsgedichten von Erich Kästner, Christian Morgenstern, Rainer Maria Rilke, Wilhelm Busch und Johann Wolfgang v. Goethe durch das Programm.

Als Zugabe folgte das Schwipslied aus „Eine Nacht in Venedig“ von Johann Strauß. Eine so lustige Interpretation von Iva Schell, hat Knittelfeld noch nicht gesehen.

Nicht enden wollender Applaus und Standing Ovation waren der Dank des Publikums für diesen gelungene Abend.


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2020 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG