Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Sind Fenstertage Motivation für Lehrerinnen?

Sind Fenstertage Motivation für Lehrerinnen?Mittwoch, 29. April 2020

Am Freitag, dem 24. April 2020 hat der Unterrichtsminister den lang ersehnten Etappenplan für Schulen bekannt gegeben. Bei dieser Pressenkonferenz sagte er unter anderem auch, dass an den beiden Fenstertagen im Mai und Juni unterrichtet werden soll und es im August Lerncamps für Schülerinnen angeboten werden.

Beide Maßnahmen sind in diesen schwierigen Zeiten sehr positiv zu bewerten um versäumten Unterrichtsstoff ein bisschen aufzuholen. Es dauerte nur ein paar Tage, bis sich die Lehrergewerkschaft in Person von Paul Kimberger meldete und Faßmanns Vorschlag des Unterrichts an Fenstertagen als „Frechheit“ bezeichnet und diesem Gesetzesbruch vorwirft.

Viele Lehrer haben in diesen schwierigen Zeiten gezeigt, dass sie flexibel sind und sich schnell auf die neue Situation eingestellt haben. Sie sind motiviert, haben sich für ihre Schülerinnen den „Haxn“ ausgerissen und dadurch zum guten Image der Lehrerschaft beigetragen. Der Wert ihrer Arbeit wurde den Schülern und Eltern dadurch sehr bewusst.

Und dann kommt Herr Kimberger mit seiner alten und unzeitgemäßen Mauertaktik der Gewerkschaft und lehnt wieder einmal einen Vorschlag zum Wohle der Schülerinnen kategorisch ab. Das ist unverständlich, entbehrt jeglicher Realität und schadet dem Image der Lehrerinnen. In dieser Zeit, in der viele Arbeitnehmerinnen arbeitslos oder zur Kurzarbeit verpflichtet wurden und vielleicht nicht wissen, wie sie diese Zeit finanziell überstehen, muss sich ein Herr Kimberger wahrscheinlich keine Gedanken über Gehaltskürzung machen. In der Privatwirtschaft wird dann viel gearbeitet, wenn es Aufträge und außergewöhnliche Situationen erforderlich machen. Diese Situation trifft nun auch im Bildungsbereich zu.

Aber Gott sei Dank gibt es viele Lehrerinnen, die nicht so denken und sehr wohl bereit sind an diesen Tagen zu unterrichten. In den Print- und sozialen Medien gehen die Wogen hoch. Viele Lehrerinnen haben sich anonym zu Wort gemeldet und die Vorgangsweise der Gewerkschaft verurteilt. Ihnen liegt sehr viel an der Weiterentwicklung und am Wohl der Kinder, und Fenstertag oder nicht ist ihnen herzlich egal. Das ist Motivation Herr Kimberger!!!

Text:Ing. H. Underrain


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2020 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG