Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Heilbehelfe für Krankenhäuser in Südosteuropa gesucht

Heilbehelfe für Krankenhäuser in Südosteuropa gesuchtDonnerstag, 25. Juni 2020

Bei der heutigen Pressekonferenz wurde vom Rotary Club Oberes Murtal das Projekt „Keep on Rolling“, das auf Initiative von Nora Sippel und Dr. Christoph Sippel schon 2019 ins Leben gerufen wurde, vorgestellt. In dem Pressegespräch informierte der designierte Präsident Franz Six und Clubsekretär DI Thomas Herzmaier auch über Neuerungen im Club.

Im Gegensatz zu unserem guten Gesundheitssystem in Österreich, gibt es in den osteuropäischen Ländern massive Mängel an Heilbehelfen. Gleichzeitig werden in Österreich Rollatoren, Rollstühle und ähnliches auf Grund der hohen Auflagen einfach entsorgt, obwohl sie noch voll funktionsfähig und einsatzfähig wären. So landen unzählige Heilbehelfe wie Rollatoren, Rollstühle, Leibschüsseln oder Krücken einfach auf dem Müll!

Der Rotary Club Oberes Murtal hat sich zur Aufgabe gestellt, diese Heilbehelfe „weiterrollen“ zu lassen und sie an Krankenhäuser in Bosnien-Herzegowina und Bulgarien weiterzugeben. Auch für 2020 ist wieder ein Transport nach Südosteuropa geplant. Um die Transportkosten so niedrig wie möglich zu halten ist es notwendig so viel wie möglich an Hilfsgeräten wie auch Krankenbetten, Bettwäsche, Handtüchern und Heilbehelfen zu sammeln.

Wenn auch Sie Heilbehelfe zur Verfügung stellen möchten, können Sie diese nach telefonischer Vorankündigung unter 0677 633 703 99 bei der Firma DI Herzmaier Produktions- und Werkzeugtechnik GmbH, Alte Wagnerstraße 2, 8724 Spielberg direkt abgegeben.

Fotocredit: murtalinfo


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2020 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG