Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Freude über neuen Nahversorger in Hohentauern

Freude über neuen Nahversorger in HohentauernMittwoch, 1. Juli 2020

In der Gemeinde Hohentauern ist die Freude über einen neuen Nahversorger im Ort groß. Kinder singen, Leute spazieren neugierig vorbei und bleiben stehen. Endlich tut sich wieder etwas und es kann im Ort eingekauft werden.

Nah & Versorgt, genau um dieses Motto leben zu können und der Nahversorgung zugleich einen hohen Stellenwert zu geben, geht es in Hohentauern. Dafür wurde unter der Obhut von Obmann Gernot Jetz und seinem Stellvertreter, Bürgermeister Heinz Wilding, der Verein „Wir für unser G´schäft am Tauern“ gegründet. Denn ein Nahversorger ist fürs Dorfleben und für die zahlreichen Gäste wichtig!

Die Neueröffnung vom Kaufhaus Kolland, dem Laden mit jahrelanger Tradition, wurde von Liedern des Kindergartens und begeisterten Gesichtern zahlreicher Ortsbewohner begleitet. Pater Mag. Michael Robitschko segnete das G´schäft und eröffnete den neuen Dorfladen mit der Leitidee „Fahr nicht fort, kauf im Ort“. Im Anschluss stürmten die anwesenden Besucher das neue Geschäft und wurden so gleich zu den ersten Kunden. Die Neuübernahme wurde so zu einem kleinen „Volksfest“.

Bürgermeister Heinz Wilding zeigte sich angesichts der guten Stimmung sichtlich erleichtert, dass dieses Projekt „Nahversorger“ in so kurzer Zeit realisiert werden konnte. Sehr beindruckt war er auch, wie viele Einheimische freiwillig mitgeholfen und das Projekt mit „Rat & Tat“ unterstützt haben.
Es gibt alles für den täglichen Bedarf. Neben einem Vollsortiment an Lebensmitteln und Non-Food-Artikeln führt das G´schäft sowohl heimische Spezialitäten, Tabakwaren, Geschenkartikel und vieles mehr. Mit einem regionalen Schmankerl-Regal, das in Eigeninitiative eingerichtet wurde, wird das Nahversorgerangebot mit natürlichen und regionalen Produkten abgerundet. Geführt wird das Geschäft von Alexander Lengauer, unterstützt von seinen beiden Mitarbeiterinnen Barbara Kaufmann und Lisi Hasler.

„Nahversorger schaffen ein Stück Lebensqualität und Heimat. Sie beleben Ortskerne, schaffen Arbeitsplätze und fördern die regionale Wirtschaft“, so der Obmann des Vereins, Gernot Jetz.

Für die Bewohner von Hohentauern, der kleinsten Gemeinde der Steiermark,  soll das G´schäft am Tauern ein beliebter Treffpunkt werden. Ein Ort, wo man persönliches Service erhält und nebenbei alle Neuigkeiten erfährt. So wie´s früher einmal woar.
Nach dem Saisonende wird im Spätherbst die Nah & Frisch-Filiale in Hohentauern umgebaut und noch in der ersten Dezember-Woche wieder neu eröffnet!


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2020 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG