Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Seltene Vogelsichtung im Murtal gesichtet

Seltene Vogelsichtung im Murtal gesichtetMittwoch, 1. Juli 2020

Am 25. Juni entdeckte Bruno Pichler den seltenen Kuhreiher in Kobenz neben der Mur. Unter drei Silberreihern, fünf Graureihern und zwei Weißstörchen befand sich tatsächlich ein männlicher Kuhreiher. Er dürfte zusammen mit den zwei neu zugezogenen Weißstörchen in die Region gekommen sein.

Der Kuhreiher lebt hauptsächlich in der afrikanischen Serengeti. Dort sitzt oder reitet er gerne auf großen Pflanzenfressern wie Wasserbüffeln, Zebras oder Elefanten und ernährt sich dabei von den Insekten die diese Tiere aufscheuchen. In Europa findet man diese Vögel in der Camargue, im Isonzo Delta bei Grado, am Neusiedlersee oder am Bodensee.

Erst einmal wurde in der Steiermark ein solcher Reiher gesichtet. Am 1. Juni 2005 in Oberrakitsch bei Spielfeld.
Fotocredit: Jürgen Prohaska


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2020 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG