Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

KTM feiert großartigen Sieg am Red Bull Ring

KTM feiert großartigen Sieg am Red Bull RingMontag, 24. August 2020

Wie so oft in den vergangenen Jahren wurde das zweite MotoGP Rennen auf dem Red Bull Ring auch wieder in der letzten Kurve entschieden. Miguel Oliveira profitierte von dem Zweikampf zwischen Jack Miller und Pol Espargaro , zog seine KTM Tech3 in der Kurve vor der Start-Ziel-Geraden an den beiden vorbei und feierte seinen ersten Sieg in der Königsklasse.

In einem äußerst spannenden und hochdramatischen Rennen wurde die Vorherrschaft von Ducati nun durch KTM, noch dazu bei einem Heimrennen, beendet. Einige Runden nach dem Start übernahm Joan Mir auf seiner Suzuki die Führung vor Miller und Nakagami. Mir baute seine Führung kontinuierlich aus und schien schon einem Sieg entgegen zu fahren. In der 17 Runde versagten Maverick Vinales in Kurve eins die Bremsen und er springt bei 200 km/h von seiner Yamaha ab. Seine Maschine bohrte sich ungebremst in ein Airfence und das Motorrad fängt sofort Feuer. Das Rennen wurde unterbrochen und Vinales kam mit dem Schrecken davon. Nach dem Restart ging Miller auf Ducati bald in Führung und Pol Espargaro und Oliveira waren seine Verfolger. In den letzten Runden kam zu einem Zweikampf zwischen Miller und Espargaro und Oliveira lag in Lauerstellung auf Platz drei. Die beiden Führenden kamen jedoch in der letzten Runde in der letzten Kurve zu weit nach außen und Oliveira feierte einen sensationellen Sieg auf seiner KTM Tech3. Für KTM ein großartiger Erfolg, denn Pol Espargaro holte den 3. Platz, Brad Binder wurde achter und Iker Lecuona zehnter.

Der Sieger Miguel Oliveira freut sich riesig

Fotocredit: ©Red Bull Content Pool


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2020 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG