Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Tierschutz Volksbegehren

Tierschutz VolksbegehrenDienstag, 29. Dezember 2020

Unter dem Motto Tierschutz findet in der Zeit von 18. bis 25. Jänner 2021 in ganz Österreich ein Tierschutzvolksbegehren statt. Auch Vzbgm.in Martina Stummer setzt sich für dieses Volksbegehren ein.
 
Das Volksbegehren hat folgenden Wortlaut:
„Tiere sind fühlende Wesen. Sie sind von uns zu respektieren und zu schützen. Doch Millionen Tiere erhalten diesen Schutz nicht und leiden unermessliche Qualen. Wir wollen ihnen in Österreich eine starke Stimme geben. Um Tierleid zu beenden und Alternativen zu fördern, verlangen wir (verfassungs-)gesetzliche Änderungen vom Bundesgesetzgeber. Diese sollen heimische BäuerInnen stärken und sich positiv auf die Gesundheit, Umwelt und Klima und auf die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder auswirken.“

Die Forderungen aus dem Volksbegehren sind:

1.   

Für eine tiergerechte und zukunftsfähige Landwirtschaft

1.1.

Haltungsformen müssen Grundbedürfnisse der Tiere befriedigen

1.2.

Schluss mit Qualzucht

1.3.

Tiertransporte minimieren, Stress vor der Schlachtung reduzieren

1.4. 

Amputationen, schmerzhafte Eingriffe und Kükentöten beenden.

1.5. 

Artgemäße Fütterung statt Nahrungskonkurrenz und Naturzerstörung

2.   

Öffentliche Mittel sollen das Tierwohl fördern

2.1. 

Umschichtung der Fördermittel

2.2. 

Lebensmittel-Beschaffung durch die öffentliche Hand an Tierwohl knüpfen

3.   

Mehr Transparenz für Konsumentinnen und Konsumenten

3.1.

Verpflichtende Tierwohl-Kennzeichnung tierischer Lebensmittel

3.2.

Verpflichtende Pelz-Kennzeichnung nach dem Vorbild der Schweiz

3.3.

Schluss mit importierten Tierqualprodukten

4.   

Ein besseres Leben für Hunde und Katzen

4.1.

Qualzucht verunmöglichen

4.2.

Katzenschutz neu regeln

5.   

Eine starke Stimme für die Tiere

5.1.

Mitwirkungsrechte für Tierschutzorganisationen

5.2.

Den amtlichen Tierschutz stärken

Eintragungen können im Bürgerbüro Knittelfeld an den nachstehend angeführten Tagen und zu den folgenden Zeiten vorgenommen werden:
Montag, 18. Jänner 2021 von 8 bis 16 Uhr
Dienstag, 19. Jänner 2021 von 8 bis 20 Uhr
Mittwoch, 20. Jänner 2021 von 8 bis 16 Uhr
Donnerstag, 21. Jänner 2021 von 8 bis 20 Uhr
Freitag, 22. Jänner 2021 von 8 bis 16 Uhr
Samstag, 23. Jänner 2021 von 8 bis 12 Uhr
Sonntag, 24. Jänner 2021 geschlossen
Montag, 25. Jänner 2021 von 8 bis 16 Uhr
 

Bildtext: Erste Vizebürgermeisterin Martina Stummer wirbt für das Tierschutz Volksbegehren
Fotocredit: Stadtgemeinde Knittelfeld


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2021 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG