Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Rapso Team Knittelfeld wieder sehr erfolgreich

Rapso Team Knittelfeld wieder sehr erfolgreichDienstag, 1. Juni 2021

Hannah startete Comeback

Nach einem Jahr Pause vom Rennrad, nimmt Hannah Gruber-Stadler am nationalen Rennbetrieb wieder teil.
2019 war sie ein Jahr beim holländischen Frauenclub „Jos Feron“ und fuhr dort fast nur hochklassige Rennen und Rundfahrten. Knapp 70 Starts verzeichnete sie in dieser Saison, danach war der Akku leer. Nach Auflösung des Teams kehrte sie wieder in die Heimat zurück. Neben dem Studium an der Montan-Uni in Leoben wird sie die österreichischen Rennen bestreiten. 

Stocker siegte in St. Ruprecht/Raab
Ein selektives Zeitfahren fand in St. Ruprecht an der Raab statt. Es führte über eine schmale, kurvenreiche Strecke, die noch mit kurzen Anstiegen gespickt war. Die sechs Kilometer lange Strecke hatte es in sich.
Bei den U17 feierte Marco Stocker seinen ersten Saisonsieg. Im Ziel hatte er mit der Zeit von 12:49,7 gerademal 3-zehntel Sekunden Vorsprung auf Paul Viehböck (OÖ) und 4-zehntel Sekunden auf dem Tiroler Felix Rützler.

Hannah Gruber Stadler erreichte bei ihrem Comeback Rang acht bei den Frauen. Der knappe Rückstand von 30 Sekunden auf Rang drei, stimmte sie nach mehr als eineinhalb Jahren Rennpause sehr positiv für die nächsten Rennen. Die Frauen waren vom Wetter nicht gerade begünstigt. Während ihres Rennens ging ein Gewitterregen mit leichtem Hagel nieder.

Text und Fotocredit:

Walter Eibegger
0676-9675322
eibegger@team-rapso.at
www.team-rapso.at


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2021 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG