Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Poesiepädagogin Birgit Krenn schreibt über: Die Kraft der Phantasie

Poesiepädagogin Birgit Krenn schreibt über: Die Kraft der PhantasieMittwoch, 17. November 2021

Liebe Leserinnen und Leser, hier auf murtalinfo schreibt heute die Fohnsdorfer Poesiepädagogin Birgit Krenn über "Die Kraft der Phantasie". Warum es im kreativen Bereich nicht darum geht, eine messbare Leistung zu erbringen, sondern um den Mut und die Freude daran, etwas auszuprobieren.

Die Kraft der Phantasie

Unlängst wurde ich gefragt, weshalb ich Kreatives Schreiben für Kinder anbiete, wo es doch Deutschunterricht gibt.

„Wie im Himmel“ hieß der Film, der mich traf, in einem Jahr, als ich intensiv über meine berufliche Zukunft nachdachte. Ein weltberühmter todkranker Dirigent zieht sich aus dem öffentlichen Leben zurück, um in aller Einsamkeit auf den Tod zu warten. Dort, in der Abgeschiedenheit, übernimmt er zögerlich den dörflichen Kirchenchor und führt ihn erfolgreich zu einem Wettbewerb für Chöre. Der Film endet damit, dass der Chor ein gemeinsames Lied anstimmt, das nur aus einem Ton pro Person besteht. Jede und jeder sang seinen/ihren eigenen Ton und im Zusammenspiel gelang ein unvergleichliches Musikstück. Das ist selbst für einen Chor ungewöhnlich, üblicherweise sind die Noten vorgegeben. Abgesehen davon, dass gleichzeitiges Vorlesen eine Kakophonie ergeben würde, war es für mich ein treffendes Bild für eine Schreibgruppe – aller Altersstufen.

Sich selbst gut wahrzunehmen und das Wahrgenommene auszudrücken, gehört zu den Dingen, die im Spiel mit Kreativität geübt werden. Dass Kinder Musikunterricht nehmen, Unterricht in den unterschiedlichsten sportlichen Disziplinen bekommen, auch ohne ehrgeizige Zukunftspläne zu verfolgen, weil es ihnen auf vielen Ebenen gut tut, ist selbstverständlich. Diese Selbstverständlichkeit fehlt im Bereich des sprachlich-kreativen Ausdrucks. Möglicherweise, weil Schreiben tatsächlich mit Aufsatz schreiben bzw. dem Deutschunterricht in Verbindung gebracht wird. Einen Aufsatz zu schreiben, ist eine Möglichkeit von vielen, sich schreibend auszudrücken. Das Ziel ist ein anderes als beim Kreativen Schreiben. In der Schule lerne ich die sprachlichen Grundlagen und Regeln, die ich erst kennen muss, um mich innerhalb dieser Regeln wieder frei bewegen zu können, sie zu verbiegen oder gar zu brechen, z. B. in Form von Wortkreationen und neuen sprachlichen Verbindungen, die Kindern so leicht fallen und dabei unmittelbar, frisch und lebendig sind. Mag sein, dass Sie nicht besonders stolz auf Ihren Nachwuchs sind, wenn er mit Fäkalausdrücken experimentiert, aber hier beginnt das sprachliche Spiel. Ich darf sie beruhigen, es gibt einen großen Unterschied zwischen einem lustvollen Experiment und einem auf Schimpfwörter reduzierten Wortschatz.

Kreative Schreibwerkstätten unterstützen dabei, die kindliche Spontanität und den kindlichen Entdeckergeist zu fördern und zu pflegen. Kreativität passiert quasi nebenher, im Gespräch, im Rollenspiel, im Spiel mit unterschiedlichen Materialien. Da darf auch gezeichnet und musiziert werden, die Lust am Gestalten zeigt sich über vielerlei Wege. Die Kinder lernen und üben aus sich selbst heraus schöpferisch zu sein und dass es gut ist. Im kreativen Bereich geht es nicht darum, eine messbare Leistung zu erbringen, sondern um den Mut und die Freude daran, etwas auszuprobieren. Kreativ sein heißt schöpferisch sein, nicht genial sein. Selbst gestalten, selbst erschaffen. Die eigenen Möglichkeiten ausloten und zu erkennen, dass schon alles da ist.

Birgit Krenn unterstützt und motiviert Schreibfreudige mit ihrem Unternehmen „Erlebnis Sprache“.
Seit 2008 gibt sie Kurse für Kreatives Schreiben und individuelles Schreibcoaching im Oberen Murtal und in Graz, aktuell auch online.
Kontakt: birgit.krenn@erlebnissprache.at oder www.erlebnissprache.at


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2021 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG