Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Wildblumenwiese im eigenen Garten

Wildblumenwiese im eigenen GartenDonnerstag, 12. Mai 2022

Christine Podlipnig und Michael Kreuhsler hielten einen Vortrag zum Thema „Blühende und summende Steiermark“ in der Stadtbibliothek/ Galerie Rathaus. Der Fokus lag dabei auf der Gestaltung von Blumenwiesen.

Pro Pflanzenart profitieren laut Christine Podlipnig rund zehn Wildtierarten. Aus diesem Grund wies sie darauf hin, dass normales Gras für Bestäuber nicht ausreicht und somit artenarm ist. Will man eine Wiese anlegen oder diese selbst gestalten, so sollte diese artenreich bepflanzt werden. Wenn möglich, sollten heimische Pflanzenarten verwendet werden.

Wie kann man die Artenvielfalt fördern?
Michael Kreuhsler gab im zweiten Teil des Vortrages Tipps, wie man die Artenvielfalt fördern kann. Er ging unter anderem darauf ein, wie und wo man Wiesen anlegen soll. Es wurden Praxisbeispiele und Pilotprojekte aus anderen steirischen Gemeinden für Interessierte präsentiert. Am Ende des Vortrages bot sich auch die Möglichkeit, den beiden Vortragenden Fragen zu stellen. Bürgermeister Harald Bergmann, Gemeinderätin und Umweltreferentin Natascha Meltzer sowie Stadtimker Philipp Opresnik waren ebenfalls anwesend und diskutieren mit.

Bildtext: Das Projekt „Aktion Wildblumen“ wurde in der Stadtbibliothek präsentiert.
Fotobcredit: Stadtgemeinde Knittelfeld

 


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2022 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG