Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Von Barock zur Gegenwart

Von Barock zur GegenwartFreitag, 29. Juli 2022

Dass es das Internationale Gitarrenfestival Seckau schon zum 22 Mal gibt, spricht für die Qualität der Musik, der Dozenten und konzertierenden Künstler. Auch das wunderschöne Ambiente der Abtei sowie das persönliche Engagement von Prof. Johann Palier und seinem Team machen diese Woche zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für Teilnehmer und Publikum.

Der zweite Konzertabend am 28. Juli war zweigeteilt. Im Huldigungssaal spielten Marianne Schweitzer (Violine) und Georg Zopf (Theorbe) Musik des 17. Jhdt. Was ist eine Theorbe? Die Theorbe ist eine Art Basslaute mit einem verlängerten Hals auf dem sich ein zweiter Wirbelkasten befindet.

Nach der Pause, ein Stockwerk höher im Kaisersaal, ganz andere Klänge. Von Florian Palier (Gitarre) und Christian Schmidt (Klavier) war eine Phantasie, eine Komposition des Gitarristen und Joaquin Rodrigos Concierto de Aranjuez, das als sein bekanntestes und beliebtestes Werk gilt. Im zweiten Satz des Werkes beschrieb Rodrigo seine Gefühle rund um das einschneidendste Erlebnis in seinem Leben: die Totgeburt seines erstgeborenen Sohnes und damit verbunden den Schmerz, die unendliche Trauer. Joaquin Rodrigo erblindete in seinem vierten Lebensjahr infolge einer Diphtherie-Erkrankung beinahe vollständig.

Zugaben gab es nach stürmischem Applaus vom Duo Schweitzer/Zopf wie von Palier/ Schmidt.

Text und Fotocredit: Walter Schindler


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2022 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG