Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Es ist wieder Bockbierzeit in Murau

Es ist wieder Bockbierzeit in MurauMontag, 31. Oktober 2022

Am Samstag gab es in Murau etwas Besonderes zu feiern. Zwei Jahre musste der traditionelle Bockbieranstich eine Pause machen, Corona machte es notwendig. Umso größer war nun die Freude beim Organisator Fritz Wassermann vom Brauhaus zu Murau und seinem gesamten Team wie auch den Verantwortlichen der Murauer Brauereigenossenschaft, dass der Bockbieranstich wieder möglich wurde. Viele Besucher, jung bis alt, sind am Abend zu diesem Event in die WM-Halle gekommen. Die Verantwortlichen der Obermurtaler Brauereigenossenschaft verkündeten schon frühzeitig, dass es diesmal der „beste Bock“ aller Zeiten sein würde.

Viel Unterhaltung ab dem frühen Abend bot Gernot Unterweger, der bekannte Alleinunterhalter aus St. Georgen am Kreischberg. Dies war eine tolle Einstimmung zum eigentlichen Anlass in die WM-Halle zu kommen. Die Stadtkapelle Murau mit Kpm. Stv. Christoph Lassacher sorgte mit den musikalischen Beiträgen den Übergang zum offiziellen Bieranstich. Mit viel gelebter Tradition des Einmarsches mit Fahnen von jenen Ländern, in denen Bierprodukte aus Murau geliefert werden, begann der eigentliche Bieranstich. Diese Aufgabe übernahm Bgm. Thomas Kalcher mit Brauerei GF Josef Rieberer, AR Vors. Michael Leitner-Fiedler, Braumeister Michael Göttfried und anderen. Nach dem gelungenen Anstich galt es Prost auf den Murauer Bock anzustoßen zugleich auf das von Ehrenkapellmeister Philipp Fruhmann komponierte Murauer Bockbierlied anzustimmen, musikalisch begleitet von der Stadtkapelle Murau. Moderiert wurde der Bockbieranstich von Traude Dullnigg, Lebensgefährtin des Veranstalters Fritz Wassermann und Armin Bacher.

In den Interviews von Traude Dullnigg mit den Verantwortlichen der Brauerei Murau und Bürgermeister Thomas Kalcher wurde auf die Bedeutung der Brauerei Murau als Arbeitgeber für die Region und als Nahversorger mit Bier- und Limonadenprodukten hingewiesen, die auch in vielen Ländern sehr geschätzt werde. Die vielen Besucher freuten sich wieder in bisher gewohnte Geselligkeit den Bockbieranstich feiern zu können. Im Publikum konnte man viele bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Medien sehen, so Tourismusvorsitzender Heimo Feiel mit seinem Geschäftsführer Peter Mayer.
 


Bildtext: Der Bock ist aus dem Fass, es galt mit viel Freude anzustoßen. Verantwortliche in Wirtschaft und Politik sagten Prost zueinander.

Text und Fotocredit: Anita Galler

 


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2022 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG