Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murtal: Der Zeltweger Ortskern braucht Menschen

Murtal: Der Zeltweger Ortskern braucht MenschenDonnerstag, 27. April 2023

Abwanderung, Leerstände, Verlust der Nahversorgung werden zunehmend zu einem Problem. Lebensqualität bedingt einen attraktiven Lebensraum. Die Stadtgemeinde Zeltweg hat sich das Ziel gesetzt, das Ortszentrum zu stärken und neu zu gestalten. Damit der neue Ortskern für alle Zeltweger so gestaltet werden kann, wurde am 25. April ein Info-Event im Volksheim abgehalten. Das Programm wurde von Markus Rieger von der Landentwicklung Steiermark vorgestellt. Lebensqualität zu schaffen bedeutet, die Bedürfnisse der Bewohner in der eigenen Gemeinde auf vielfältige Weise abzudecken. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf einer guten Erreichbarkeit der einzelnen Orte sowie einer hochwertigen Aufenthaltsqualität.
Die fünf Funktionen im öffentlichen Raum erläuterte Rieger wären, Identität, Sozial, Wirtschaft, Ökologie und Politik. Für 2023 sind geplant oder bereits bestellt ein Koordinationsteam, Teilhaber, Info Events, Umfragen, eine Ideenwerkstatt und eine Stelle für laufende Beteiligung und Zielgruppen Workshops. Im Jahr darauf wird ein Umsetzungsplan erstellt, die Ergebnisse präsentiert und an der prozesshaften ständigen Umsetzung und Weiterentwicklung gearbeitet. Jedermann kann sich einbringen: ab sofort gib es Fragebögen, analog und digital.

Um sich ein Bild davon zu machen, fuhr eine kleine Gruppe um Bgm. Günter Reichhold nach Trofaiach, wo, wie auch in einigen anderen steirischen Orten, das Konzept schon seit Jahren in Umsetzung ist. Das, was zu sehen war, begeisterte die Delegation, dann wurde in Zeltweg entschieden „packen wir es an“. Ein Projekt wurde eingereicht und gemeinsam mit der Landentwicklung, dem Land Steiermark und seitens der Europäischen Union, die die Ortskernbelebung finanziell unterstützt, kam Bewegung in die Sache. „Deshalb sind wir zusammengekommen“, so der Bürgermeister, „es soll der Startschuss mit der Bevölkerung sein“. Mit und um den Platzmarkt soll begonnen werden.

Eingeladen zu dieser Veranstaltung wurde der Trofaiacher Stadtkümmerer Erich Biberich, der begeistert und detailreich über die Umsetzung des Projekts in seiner 11.000 Einwohnergemeinde berichtete.

Am Ende des Infoabends konnten die Besucher bei einem kleinen Imbiss, der von Ukrainerinnen hergerichtet wurde, sich bei den acht Themenbereich Ständen Informationen einholen.

Text und Fotocredit: Walter Schindler


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2023 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG