Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS

Gemeinde Weißkirchen

Gemeinde Weißkirchen
Gemeinde Weißkirchen in Steiermark
8741 Weißkirchen , Gemeindeplatz 1
Telefon 03577 - 80903
E-Mail gde@weisskirchen-steiermark.gv.at
Homepage http://www.weisskirchen-steiermark.gv.at
« zurück zur Übersicht

Gemeinde: Weißkirchen in Steiermark
Katastralgemeinden: Eppenstein, Maria Buch - Feistritz, Reisstraße
Homepage: www.weisskirchen-steiermark.gv.at
BürgermeisterIn: Ewald Peer
Ansprechperson: AL Gerhard Freigaßner
Amtsstunden: MO, MI, DO von 7 bis 15 Uhr,
DI von 7 bis 12 und 13 bis 18 Uhr, FR von 7 bis 13 Uhr
Einwohner: 4.893 
Fläche: 148,28 km²
Seehöhe: 688 m
Vereine: Alpenverein, Berg- und Naturwacht, FC Raika Weißkirchen, SV Großfeistritz, SV Kathal, SV Möbersdorf, ESV Großfeistritz, Club Sport-Freizeit, Eisschützenverein, Burgverein Ruine Eppenstein, Eppensteiner Fahnenschwinger, Fischinger Sängerrunde,
Fahnenschwinger, Fotorunde, Frauenbewegung, Freiwillige Feuerwehr, Sportfreunde Maria Buch,
Junge Volkspartei (JVP), Kameradschaftsbund, Kirchenchor, Kriegsopferverband, Landjugend,
Männergesangsverein, Marine Funk Club Austria, Musikverein, Pensionistenverband, Schiclub,
Schnitzgruppe, Seniorenbund, Tennisclub, Theaterrunde, Turnverein, Weißkirchner Feinklang
Wirtschaftsbetriebe: sehr viele (siehe Homepage www.weisskirchen-steiermark.gv.at)
Bildungsstätten (Schulen, Kindergärten):
Kindergarten Eppenstein, Wiki Kindergarten Möbersdorf, Vs Kathal, VS Weißkirchen, NMS Weißkirchen
Sehenswürdigkeiten: Altkirche, Pirkherwappen
Leben und Soziales: 1 Pflegeheim, 1 Betreutes Wohnen

Steckbrief – Marktgemeinde Weißkirchen
Inmitten uralten Siedlungslandes, auf dem fruchtbaren Murboden, liegt der Markt Weißkirchen. Seine Geschichte reicht bis an die Schwelle unseres Jahrtausends zurück. Weißkirchen ist somit älter als das staatsrechtliche Gebilde der Steiermark, weit älter als die Diözese Seckau; es ist urkundlich früher bezeugt als die Landeshauptstadt Graz und die alte Handelsstadt Judenburg.

Im Jahre 1453 hat Weißkirchen von Kaiser Friedrich III. das Marktrecht erhalten, womit der Bedeutung des Ortes als Siedlung höherer Ordnung, als Trägerin besonderer Funktionen innerhalb der Umgebung sowie als wichtiger Straßenkontenpunkt gerecht wurde. Im Laufe der Jahrhundert gab es Heimsuchungen durch Kriege, Pest Hochwasser und Brände. Das Wappen wurde dem Markt im Jahre 1553 verliehen, es ist auch heute noch in nahezu gleicher Form in Verwendung.
Nach den  Franzosenkriegen zu Beginn des 19. Jahrhunderts setzte eine lange Friedensperiode ein, in dieser Zeit gab es eine starke Aufwärtsentwicklung. In unmittelbarer Umgebung setzte die Industrialisierung ein. Weißkirchen erlangte durch seine Mühlen eine Blüte. Auch der Verkehr fand mit der Errichtung der Lavanttalbahn (1900) eine entscheidende Verbesserung, als Pioniertat erfolgte schon im Jahre 1900 die Elektrifizierung des Marktes. Um die Jahrhundertwende wurde auch die große, neugotische Pfarrkirche erbaut, die das Wahrzeichen Weißkirchens schlechthin darstellt.
Mit dem 1. Weltkrieg, größeren Hochwasserkatastrophen und dem 2. Weltkrieg gab es weniger erfreuliche Zeiten, doch setzte nach 1945 eine allgemeine Aufwärtsentwicklung ein. Weißkirchen ist heute ein schmucker Ort mit hoher Wohnqualität, hat eine blühende Industrie- und Gewerbestruktur und erfüllt vorbildlich seine Funktion als regionales Zentrum.

Die Marktgemeinde Weißkirchen umfasst eine Fläche von lediglich 126 Hektar und ist damit die drittkleinste Gemeinde in der Steiermark. Mit rund 1.300 Einwohnern hat der Ort aber eine Bevölkerungsdichte wie Großstädte.

An Sehenswürdigkeiten seien vor allem die spätgotische Altkirche mit einer ganz seltenen Anna-Selbdritt-Darstellung sowie der restaurierte Wappenstein des ehemaligen Schlosses Weißenthurm angeführt.
 

Produkte & Services

Suchbegriffe

Gemeinde, Weißkirchen, Eppenstein, Maria Buch - Feistritz, Reisstraße, Weisskirchen, Ewald Peer, Murtal, Region, Sehenswürdigkeiten, Judenburg,
Bilder

Bilder

Standort / Routenplan

Standort / Routenplan

So finden Sie uns

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2020 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG